Im Zuge der neu veröffentlichten Fotos soll nicht versäumt werden, auch über die Fortschritte im Bereich des neuen pädagogischen Konzeptes zu berichten:

Im Hinblick auf das pädagogische Konzept wird auch „neu gebaut“, die Schulvorstände beider Schulen haben den neuen Tagesrhythmus (Informationen hierzu im Blog am 23.08.11) am 12.10.11 in einer gemeinsamen Sitzung mehrheitlich beschlossen. Der neue Tagesrhythmus greift ab dem Schuljahr 2013/2014 und gibt das zur Verfügung stehende Zeitraster für den zukünftigen Ganztagsbetrieb vor. Außerdem bildet er die Grundlage für weitere Projektergebnisse, wie z.B. das Angebot an Schwerpunkt- und Profilklassen, das Förderkonzept, die Angebote außerhalb des Pflichtunterrichts, die Pausengestaltung, das Fahrtenkonzept u.v.m.. Die schon vorliegenden Ergebnisse machen deutlich, dass die baulich bereits manifestierten Innovationen sich auch inhaltlich fortsetzen und dass das Neue Gymnasium ein interessantes und vielfältiges Bildungsangebot aufstellen wird. Weitere Informationen hierzu werden demnächst auf der Homepage des NGW einzusehen sein.

Text: Steckhan

Kommentieren